Leben Tod Ekstase

Folge: 1213 | 16. Oktober 2022 | Sender: HR | Regie: Nikias Chryssos
Bild: HR/Bettina Müller
So war der Tatort:

Psychedelisch.

Denn in Leben Tod Ekstase, dessen Filmtitel wie bereits der des enttäuschenden Frankfurter Vor-Vorgängers Luna frisst oder stirbt auf einem Buchtitel seiner schreibfreudigen Hauptfigur basiert, dreht sich alles um eine Koryphäe auf dem Gebiet der Psycholyse: Der umstrittene Psychoanalytiker Dr. Adrian Goser (gespielt vom früheren Leipziger Tatort-Kommissar Martin Wuttke) hat sich mit großem Erfolg der Psychotherapie mit Psychedelika und psychonautischen Methoden verschrieben.

Liest sich ganz schön psycho, und genau das ist dieser Krimi auch: Schon die Eröffnungssequenz, in der Goser mit sechs Patienten zu stroboskopischem Rotlicht-Stakkato einem exzessiven Drogenrausch frönt, dürfte so manchen Tatort-Puristen direkt zum Abschalten bewegen. Dass anschließend sechs Leichen zu beklagen sind und die Hauptkommissare Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) auf den Plan rufen, ist dann fast noch das Klassischste, was die 1213. Ausgabe der öffentlich-rechtlichen Krimireihe zu bieten hat. Dieser Film schert sich nicht einmal um die Chronologie.

Vielmehr testet und sprengt der Hessische Rundfunk zum wiederholten Male mit einem schrägen Tatort-Experiment die Grenzen des Erfolgsformats: Der Psychokrimi aus der Feder der Drehbuchautoren Michael Comtesse (Unsichtbar) und Nikias Chryssos, der bei seinem Tatort-Debüt auch Regie führt, ist unterm Strich völlig drüber. Sowas hat in der Vergangenheit schon hervorragend funktioniert (zum Beispiel als Martin Wuttke in Wer bin ich? ein herrlich selbstironisches Tatort-Comeback feierte), manchmal aber auch überhaupt nicht (zum Beispiel in Fürchte dich, der zum Fürchten schlecht war).

Und diesmal?

Diesmal geht die Rechnung auf, denn die Filmemacher arrangieren eine unterhaltsame Kreuzung aus klassischem Whodunit, brutalem Home-Invasion-Thriller, satirisch angehauchter Action und Motiven aus dem Gruselkabinett. Atmosphäre und Score sind düster, mystisch und stets geheimnisvoll. Was wird das hier Verrücktes? Humorvoll angereichert wird der wilde Parforceritt durch die Genres mit augenzwinkernden Running Gags um die vielfältig-vielsagende Filmografie von Arnold Schwarzenegger, einem bärenstarken Cast und der vielleicht originellsten Waffe, derer sich je ein Tatort-Kommissar in Not bedienen durfte.


GOSER:
Der Penis eines Blauwals gilt als der größte der Welt. Hab ich ihn gefunden oder er mich? Ich war mir nie sicher. Nun hat er Ihnen als Waffe gedient, um mich zu retten.


Leben Tod Ekstase ist ein außergewöhnlicher, ein abgefahrener Tatort, auf den man sich einlassen muss – wer das nicht kann, wird wenig Freude an diesem Stück finden. Der Film will polarisieren und polarisiert. Dabei ist die erste Krimihälfte noch vergleichsweise harmlos und entsprechend zäh: Janneke und Brix, die Gosers Methoden gegenüber (klassischerweise) nicht gleichermaßen aufgeschlossen sind, stellen nach dem Fund der Leichen die üblichen Überlegungen an, machen eine Stippvisite im Knast (Anspielung auf die Steven-King-Verfilmung "The Green Mile" inklusive) und holen sich Tipps in der Kneipe von Brix' Mitbewohnerin Fanny (Zazie de Paris). Dort treffen sie auch den diesmal nur mit einem Kurzauftritt gesegneten Kollegen Jonas (Isaak Dentler). Hallo, Leute.

Schon hier startet nach einem Zeitsprung von 10 Tagen der ständige Wechsel zwischen den zeitlichen Erzählebenen, der uns viel Mitdenken abverlangt – und nach 45 Minuten und einem kuriosen Wendepunkt wandelt sich der Film plötzlich zum fiebrigen Katz-und-Maus-Spiel auf begrenztem Raum. Ab diesem Zeitpunkt spielt der Tatort fast nur noch in Gosers mehrgeschossiger Villa – ein reizvoller Mikrokosmos voller Überraschungen, der doppelte Böden und Wände birgt, mehrere Leichen auftürmt und den schaurig-schrägen Geisterbahn-Export John (Pit Bukowski, Der böse König) in seinem muffigen Keller weiß. Was für ein denkwürdiger Auftritt – und was für ein denkwürdiger Abgang.

In der großartigen, wenn auch stellenweise sehr irritierenden zweiten Filmhälfte entwickelt sich der 1213. Tatort dann auch zur grandiosen Martin-Wuttke-Show: Der frühere Lebensgefährte von Hauptdarstellerin Margarita Broich (seit 2018 gehen die beiden getrennte Wege) brilliert mit seinem Facettenreichtum als schlagfertiger, leicht wahnsinniger Exzentriker, führt die Ermittler in seiner Rolle mit feinem Humor aufs Glatteis und scheint das ganze Drama um ihn herum gar nicht ernst zu nehmen. Das sollte man auch als Zuschauer nicht tun, denn ein Abbild einer möglichen Realität will dieses furiose Tatort-Experiment zu keinem Zeitpunkt sein. Dafür unterhält es ganz ausgezeichnet.

Bewertung: 7/10



836 Kommentare:

  1. Antworten
    1. Man sollte den öffentlich rechtlichen die Kohle streichen die wir mit unseren Rundfunkgebühren für solch einen Schwachsinn bezahlen. Die Schauspieler sollten sich schämen und die Regie sollte den Job wechseln und etwas vernünftiges lernen.

      Löschen
    2. Schwurbel schwurbel. Blanker Dünnsinn. Vertane Sendezeit, schade

      Löschen
    3. Peinlich, so was auszustrahlen!!

      Löschen
    4. Der schwachsinnigste Tatort aller Zeiten. Schade für die verschwendeten 90 Minuten 😤

      Löschen
    5. Wenn du denkst es geht nicht mehr schlechter, wird man doch wieder überrascht...

      Löschen
    6. Absolut unmöglich. Schwachsinn. Schlecht gemachter Möchte-Gern-Psychothriller. Hat nichts mit Tatort zu tun.

      Löschen
  2. Absoluter Schwachsinn!

    AntwortenLöschen
  3. Was ist das denn für eine Scheisse. Neuerdings besteht ein Tatort wohl meistens aus zeitlichen Rückblicken, in dieser Folge extrem wegen dem Spinner als Hauptperson.

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal denkt man, dass es nicht mehr schlechter geht...aber heute ist es wieder soweit. Was dür ein Quatschfilm. #Sonntagabend versauen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Tatort war reiner Quatsch, auch wenn die Schauspieler gut sind. Und dann noch diese depperte Pseudo-Pscho-Musik... huhuuuuuuuu. Da hat jemand noch nie einen LSD-Trip genommen :)

      Löschen
  5. Wieder einmal einer der schlechtesten Tatorte die ich je gesehen habe! Verschenkte Lebenszeit!

    AntwortenLöschen
  6. So eine Zeit Verschwendung- unglaublich was für ein Psycho Mist. Und so etwas wird im Abendprogramm der ARD gesendet - Grottenhafter Tatort 😠 zum brechen

    AntwortenLöschen
  7. So eine Scheiße braucht kein Mensch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist tatsächlich eine Zumutung und schwerste beleidigung für jeden echt kranken..du hast recht so ne riesenscheise

      Löschen
  8. Wie ist doch der Tatort verkommen, leider

    AntwortenLöschen
  9. Wie verkommen, dieser Tatort.....

    AntwortenLöschen
  10. Schade um den Sonntagabend 😩

    AntwortenLöschen
  11. Noch selten einen grösseren Bocksmist gesehen

    AntwortenLöschen
  12. Hört endlich auf mit solchem Schwachsinn !!! Ihr verschwendet meine Gebühren!

    AntwortenLöschen
  13. So eine verarsche des Zuschauers.Das ist das allerletzte.Unmöglich.

    AntwortenLöschen
  14. Unfassbar. Damit verscheucht man die letzten fans.

    AntwortenLöschen
  15. So ein Mist... wie vermisse ich den Bienzle...

    AntwortenLöschen
  16. Schlechteste Tatort seit langem. Ich könnte mir vorstellen, dass sich echte Kollegen schämen, dass sie immer öfter als Trottel dargestellt werden.

    AntwortenLöschen
  17. ...der größte Mist seit langem...echt eine Frechheit!!

    AntwortenLöschen
  18. Das kommt davon wenn ein paar alt 68er ihren zweiten Frühling erleben wollen da wirt es sogar dem Langhans und der Uschi schlecht!

    AntwortenLöschen
  19. Einer, den man absolut nicht anschauen muss. Vergeudete Zeit!

    AntwortenLöschen
  20. Und für sowas zahlen wir Gebühren! Der Tatort ist Tod! Grottenschlecht!

    AntwortenLöschen
  21. Was ein Schrott und das mit GEZ Geldern. Billigst gedreht, wir schauen 👀 diesen Blödsinn nicht weiter

    AntwortenLöschen
  22. Man fragt sich was denken die Schauspieler wenn sie so ein Drehbuch lesen, geht es ihnen wirklich nur um die Kohle. Die Tatorte in den letzten Monaten sind nur Scheisse sie sollten sich den Franzosen oder Schweden die Krimis ansehen die haben absolut bessere Drehbücher,

    AntwortenLöschen
  23. Schwachsinn hoch3 = ARD Tatort und dafür werden Gebühren erhoben

    AntwortenLöschen
  24. Meine Güte was für ein kranker Schwachsinn!!!
    Habe früher ausgeschaltet!
    Reine Zeitverschwendung sich weiter diesen Blödsinn anzusehen!!

    AntwortenLöschen
  25. Selten so etwas Bekloppte gesehen .....ganz ehrlich...wer soll sich das angucken

    AntwortenLöschen
  26. Wieder mal ein Tatort der mich vermuten lässt, dass ich irgendwann gar keinen mehr ansehe!!! Können sich andere Sender, oder auch bessere Schauspieler von solchen Geldverschwendungen eigentlich distanzieren, oder wenigstens Protest einlegen???

    AntwortenLöschen
  27. Kranke gestörte Story

    AntwortenLöschen
  28. Bei RTL hätte mich dieser Grottenhafte Mist nichts gekostet.
    So Mal wieder Zwangsgebühr für so etwas gezahlt

    AntwortenLöschen
  29. Der schlechteste Tartort den ich jemals gesehen habe

    AntwortenLöschen
  30. grotesk dämliches und unfassbar schlecht

    AntwortenLöschen
  31. Das kommt dabei raus wenn ein paar alt 68 er ihren zweiten Frühling erleben wollen ! Da wird es sogar der Uschi und dem langhans schlecht!

    AntwortenLöschen
  32. So ein Schwachsinn muss man sich nicht antun. Schade um die vergeudete Zeit

    AntwortenLöschen
  33. So ein Blödsinn. Tatorte werden immer schlechter. Schluss mit den Experimenten!

    AntwortenLöschen
  34. Größter Bullshit.....

    AntwortenLöschen
  35. Schade, ich mag die Schauspieler so gerne, aber die Handlung, nicht zum aushalten! Selten so einen Schwachsinn gesehen, obwohl, selbst von Münster gab es 2x einen unerträglichen Tatort. Aber ich bin heute Gott sei Dank so weit, dass ich umschalte!

    AntwortenLöschen
  36. Schlimmer geht's nimmer, und dafür wird Geld ausgegeben, pfui Teufel

    AntwortenLöschen
  37. Mal wieder der blödeste Mist … und wie schlecht sind diese Kommissare !

    AntwortenLöschen
  38. Das war echt ein schrecklicher Tatort. Völlig übertrieben. Die Arbeit der Polizei wurde voll unprofesskonell dargestellt...
    Hab noch nie kommentiert, aber das war echt schrecklich.

    AntwortenLöschen
  39. Das darf doch nicht wahr sein Verantwortliche legt euch mal auf das Sofa

    AntwortenLöschen
  40. Was für eine kranke Scheisse

    AntwortenLöschen
  41. Unglaublich … und unverschämt… man kann nur umschalten!

    AntwortenLöschen
  42. Eine Beleidigung für den menschlichen Geist

    AntwortenLöschen
  43. Ich bin geschockt und verwirrt über so einen Mist. Ich möchte meine Gebühren zurück!!!

    AntwortenLöschen
  44. Ich habe noch nie sowas blödes gesehen. Der Tatort ist tot!

    AntwortenLöschen
  45. Ich höre auf, tatort anzusehen

    AntwortenLöschen
  46. Absolute scheiße!!!!!

    AntwortenLöschen
  47. tiefpunkt! so ein blödsinn

    AntwortenLöschen
  48. ... und für diesen Scheiss zahlen wir Gebühren. Ganz schön dämlich.

    AntwortenLöschen
  49. Absoluter Blödsinn.... völlig übertrieben....

    AntwortenLöschen
  50. Der bisher schlechteste Tatort, den ich je gesehen habe…

    AntwortenLöschen
  51. Passt für mich überhaupt nicht in das ursprüngliche Format. Das ist kein Tatort für mich. Reine Freakshow.

    AntwortenLöschen
  52. Schwach. Gibt's keinen ordentlichen Tatort mehr?

    AntwortenLöschen
  53. Selten so einen schlechten Tatort gesehen.
    Schalte bald nicht mehr ein.
    Schade,für sowas Geld auszugeben

    AntwortenLöschen
  54. Der mieseste Tatort...und ich glaubte bisher, es könne nicht schlimmer kommen

    AntwortenLöschen
  55. Hartmut Falkenberg16. Oktober 2022 um 21:36

    Wie kann man sich nur so einen Scheiß ausdenken. Und für so einen Mist zahlen wir auch noch Gebühren.

    AntwortenLöschen
  56. So ein Schrott. Nie wieder Tatort

    AntwortenLöschen
  57. Dafür zahlen wir Gebühren. Darf doch nicht wahr sein.

    AntwortenLöschen
  58. Gebührenverschwendung, wer verantwortet so einen Bockmist? Das hat nichts mehr mit Unterhaltung zu tun. Ich plädiere für eine Änderung des Systems.

    AntwortenLöschen
  59. Schon lange nicht mehr so einen Mist gesehen. Tatort ade !

    AntwortenLöschen
  60. Der schlechteste Tatort seit Jahren. Was soll das sein?

    AntwortenLöschen
  61. Der arme Rillke hat es echt nicht verdient, in solch einem Film rezitiert zu werden. Neugierig war ich, gefallen hat es mir nicht.

    AntwortenLöschen
  62. Eine Frechheit solchen Mist zu produzieren!

    AntwortenLöschen
  63. Ich gebe jetzt auch auf. Der größte Mist Eber.

    AntwortenLöschen
  64. Selten so einen Mist gesehen

    AntwortenLöschen
  65. Größter bullshit ever

    AntwortenLöschen
  66. Was für einen Schwachsinn muss man sich eigentlich für seine Gebühren noch ansehen??? Die meisten Tatorte verkommen nur noch zu Auslebungen irgendwelcher anscheinend psychedelischer Regisseure!!! Furchtbar. Mordaufkläung mit Humor und feinsinniger Verbalattacke wie bei Prahl/Liefers, so etwas erwarte ich in einem ÖR Fernsehen, aber keinen fünftklassigen Horrorkitsch wie im amerikanischen TV!!!

    AntwortenLöschen
  67. Bin leider nicht meiner inneren Stimme gefolgt…
    Wollte eigentlich nach 5min umschalten, da war’s noch nicht zu spät.
    Schade!

    AntwortenLöschen
  68. Eine Beleidigung für den menschlichen Geist

    AntwortenLöschen
  69. Könnt ihr keinen normalen Krimi mehr? Tatort-Krimis bedeuten gute, klassische, intelligente Krimi-Geschichten und nicht so'n Schwachsinn! Das ist soo schlecht! Sonntagabend versaut, meine Gebühren aus dem Fenster geschmissen und mein Beileid an die Schauspieler die si'n Mist auch noch umsetzen müssen.

    AntwortenLöschen
  70. Selten so ein Sch... gesehen

    AntwortenLöschen
  71. Möchte meine Rundfunkgebühren erstattet bekommen
    So ein Mist, habe ich noch nie gesehen

    AntwortenLöschen
  72. Der größte Mist, lasst es am besten sein

    AntwortenLöschen
  73. Gute Schauspieler, die sich für solch einen Scheiß hergeben. Unfassbar.
    Hätte ich heute abend gebügelt, wäre besser gewesen

    AntwortenLöschen
  74. Gib mir die alten Tatorte zurück, ich will am Sonntag Abend einen spannenden Krimi sehen und nicht so einen Mist

    AntwortenLöschen
  75. Lange nicht mehr so einen schlechten Tatort sehen. Totaler Mist

    AntwortenLöschen
  76. RTL2 Niveau…was ein Mist…

    AntwortenLöschen
  77. Gruselig was einem am Sonntag angeboten wird...Das war so schlecht zum schämen.....

    AntwortenLöschen
  78. Unglaublicher Schwachsinn

    AntwortenLöschen
  79. Fuer solchen Schrott bezahle ich Rundfunkgebühr Herr Buhrow aufwachen

    AntwortenLöschen
  80. Die größte Scheiße die ich jeh gesehen habe

    AntwortenLöschen
  81. Schon lange nicht mehr so einen Mist gesehen

    AntwortenLöschen
  82. So ein Müll zukünftig.schau ich Sonntags RTlL oder Prosiben

    AntwortenLöschen
  83. Unglaublich! Selbst in der SchleFaZ-Kategorie findet sich für diesen unterirdischen Streifen kein Platz. Nur Mitleid für die Schauspieler!

    AntwortenLöschen
  84. Übelst... Da fragt man sich...

    AntwortenLöschen
  85. Und das bezahlen wir noch- welch eine beschissene Zumutung an die Zuschauerinnen und Zuschauer!

    AntwortenLöschen
  86. So ein Mist. Noch schlimmer als letzte Woche

    AntwortenLöschen
  87. Der Tatort war einmal mein Lieblings Krimi
    Aber was uns seit einiger Zeit vorgesetzt wird ist Geistesverletzung
    Das Beste wird sein, sich diesen Schwachsinn nicht mehr anzusehen

    AntwortenLöschen
  88. 🤣🤣🤣 Einfach unglaublich. Dachte e wird besser , aber das tut es nicht mehr . Soooo schlecht einfach nicht zu fassen !!!!

    AntwortenLöschen
  89. Wie kann man sich als Schauspieler nur für so einen Mist hergeben.

    AntwortenLöschen
  90. Was ist aus dem guten alten Tatort geworden. Ich will meine Gebühren zurück.

    AntwortenLöschen
  91. Das allerletzte was einem am Sonntag Abend vorgesetzt wird. Für solchen Mist muss man auch noch bezahlen. Eine absolute Frechheit

    AntwortenLöschen
  92. Richtig schlecht.....Kommissare die zu blöd sind einen Überwältigten richtig anzuschließen!!!!! Und dann diese Psycho scheiße. Wenn ihr zukünftig weniger Zuschauer haben wollt ...macht weiter so

    AntwortenLöschen
  93. Solch eine gequirlte Scheiß lange nicht gesehen. Und das mit den Geldern der Zahler. WILMA

    AntwortenLöschen
  94. Bullshit hoch 10…. Absolute Kacke…

    AntwortenLöschen
  95. Contessa und Chryssos sollten keine Drehbücher mehr schreiben.

    AntwortenLöschen
  96. was muss man selber eingeworfen haben um so einen Mist zu produzieren

    AntwortenLöschen
  97. So eine Schande für den Tatort... Erbärmlich...

    AntwortenLöschen
  98. Immer wieder habe ich die Hoffnung das es sich mal wieder lohnen könnte einen guten, realistischen und unterhaltsamen Tatort sehen zu können. Kann mir nicht vorstellen das es noch schlimmer geht, werde es aber wohl nicht mehr erfahren, denn das war wohl mein letzter! Wer hat den da die Psychoaktiven Substanzen genommen?

    AntwortenLöschen
  99. Einer der hohlsten!!!!!!

    AntwortenLöschen
  100. Ich hoffe der Regisseur wird nicht von meinen Gebühren bezahlt. Was für ein kranker Scheiss. Schaut sich diesen Mist eigentlich jemand an, bevor die Entscheidung zur Ausstrahlung getroffen wird?

    AntwortenLöschen
  101. So einen schlechten Tatort hat’s schon lang nicht mehr gegeben

    AntwortenLöschen
  102. Wenn man fast 40 Jahre in der Strafjustiz tätig war, fragt man sich, wer schreibt solch einen Mist, der dann auch noch auf Kosten der Gebührenzahler verfilmt wird. Mein Fazit - nie wieder Tatort.

    AntwortenLöschen
  103. Hilfe! Wir sind verloren…was für ein Schwachsinn 😩

    AntwortenLöschen
  104. Was für ein Blödsinn. Es ist eine Unverschämtheit und eine Frechheit. Das hat nichts mehr mit Tatort zu tun.
    Nie wieder. Wie kann man sich so eine Scheisse ausdenken

    AntwortenLöschen
  105. Schlimmer geht immer. Wieder mal ein Tatort wofür sich die ARD schämen sollte

    AntwortenLöschen
  106. Was ist das für eine Unverschämtheit, dafür unsere Gelder zu verwenden.

    AntwortenLöschen
  107. ...und dafür zahlt man Gebühren. UNGLAUBLICH!!!

    AntwortenLöschen
  108. Was soll denn diese kranke Scheiße😳wer hat sich denn diesen Scheißdreck ausgedacht🙈das ist der absolute Tiefpunkt😱

    AntwortenLöschen
  109. So schlecht! Hessentatort wird ab jetzt gemieden!

    AntwortenLöschen
  110. Das ergibt alles keinen Sinn, der Mörder schlachtet die unschuldigen Polizisten ab, aber sagt dann, dass er John nicht töten will, weil er unschuldig sei… dieser Tatort strotzt vor Unstimmigkeiten und blödsinnigem Verhalten (Kommissare sichern Rückraum nicht ab, rennen allein und unkoordiniert durchs Haus…). Eine Beleidigung der menschlichen Intelligenz, dieser Tatort!

    AntwortenLöschen
  111. Das ist wirklich absoluter Mist. Einfach nur schrecklich

    AntwortenLöschen
  112. Unglaublich was mit den Gebühren gemacht wird

    AntwortenLöschen
  113. Und dafür zahlt man auch noch GEZ .UNVERSCHÄMT

    AntwortenLöschen
  114. Was für ein Scheißtreck als hätten wir nicht schon genug Psychos unter uns

    AntwortenLöschen
  115. Och neeeeee!!! Richtig richtig schlecht!!!

    AntwortenLöschen
  116. Gucke immer jeden Tatort. Aber ich habe noch nie so einen Schwachsinn wie heute gesehen. Schlechter geht es nicht 👎👎👎👎

    AntwortenLöschen
  117. Oh gott, also kacke kann man auch so beschreiben

    AntwortenLöschen
  118. Wer denkt sich denn so eine Story aus? Der war wohl total auf Droge oder hat zu viele Arnold Filme geguckt. Absoluter Schwachsinn!!!

    AntwortenLöschen
  119. Echt Mist und trotzdem geguckt… ärger mich

    AntwortenLöschen
  120. Gibt es keinen normalen Tatort mehr? Schwachsinn!

    AntwortenLöschen
  121. Wir werden total verblödet mit so einen Film

    AntwortenLöschen
  122. Ein totaler Mist. Lange nicht so einen Blödsinn gesehen. Schade um die Gebühren.

    AntwortenLöschen
  123. So einen schlechten Tatort hat’s schon lang nicht mehr gegeben. Schade um die Zeit

    AntwortenLöschen
  124. Eigentlich ist es mir ein Rätsel wie man sowas schreiben kann

    AntwortenLöschen
  125. Das Drehbuch kann nur Einer geschrieben haben, der selbst dem Wahnsinn oder den Drogen verfallen ist. So ein Schwachsinn. Dann lieber doch Privatfernsehen....!

    AntwortenLöschen
  126. Die Verantwortlichen sollte man feuern. So werden die Gebühren der Zuschauer verschleudert. Wer musste sich da wieder selbst verwirklichen?

    AntwortenLöschen
  127. Ich hoffe Regisseur und Autor sind wieder wohlauf

    AntwortenLöschen
  128. Wie blöd ist die Kommissarin??? Hat den Täter vor gezogener Waffe, schießt nicht und legt Sie ohne Not auf den Boden!!! Manche Berufe sind nicht für Frauen geeignet, weder im Film, noch in der Realität, die sich immer wieder bestätigt!!!!

    AntwortenLöschen
  129. Selten so ein Schrott gesehen. Und dafür bezahlt man auch noch Rundfunkgebühren! Frechheit!

    AntwortenLöschen
  130. Was für ein Mist wird einem am Sonntag Abend angeboten. Schlimmer geht es nicht.

    AntwortenLöschen
  131. Furchtbar schlechter Tatort. Wer will so etwas sehen?

    AntwortenLöschen
  132. Steuergelder "sinnvoll" vergeudet. So ein Schwachsinn..

    AntwortenLöschen
  133. Was für ein Dünnschiss

    AntwortenLöschen
  134. Was soll das? Eine Verschwendung meiner Zeit und unserer Gebühren. Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen?

    AntwortenLöschen
  135. Was für ein grauenhaften Tatort. Schlechter geht fast nicht mehr

    AntwortenLöschen
  136. Für so einen Schwachsinn zahlen wir GEZ-Gebühren?!?

    AntwortenLöschen
  137. Das macht keine Freude und bringt keine Entspannung. Kranke Drehbücher...

    AntwortenLöschen
  138. Definitiv mein letzter Tatort! So ein Schwachsinn. Wie krank muss man sein.

    AntwortenLöschen
  139. Außer einem brillanten Martin Wuttke war der Rest gequirlte Sch...!

    AntwortenLöschen
  140. Schlecht bis unterirdisch noch nie so einen Schwachsinn gesehen.

    AntwortenLöschen
  141. Was für ein Unsinn. Habe noch während der Ausstrahlung den Sender gewechselt. Auf ganzer Linie enttäuschend!

    AntwortenLöschen
  142. Also da können wir aufhören. Sowas schlechtes hab noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen
  143. Man braucht wahrscheinlich viele Drogen, um das nachvollziehen zu können. Was für ein Schwachsinn

    AntwortenLöschen
  144. Schämt die ARD nicht, uns so ein Scheiß anzubieten

    AntwortenLöschen
  145. Uiuiuiuiui, das war ein echter Tiefpunkt! Wird schwer den Tatort noch zu unterbieten!

    AntwortenLöschen
  146. Für solchen Schwachsinn werden unsere Gebühren verschwendet.

    AntwortenLöschen
  147. Ich ärgere mich das ich mir wieder diesen Mist angesehen habe. Ich weiß nicht ob ich mir überhaupt noch einen Tatort ansehen werde.

    AntwortenLöschen
  148. Der größte Müll, den ich je gesehen habe. Wie kann man nur solche Tatort - Folgen drehen??? Unfassbar, wie hier die Gebühren für solchen Schrott verschwendet werden. Eine Verherrlichung von Drogen... ich bin einfach nur erschüttert....

    AntwortenLöschen
  149. So eine Qual, so eine Frechheit. Die Städte des "ordentlichenTatort" werden immer weniger...

    AntwortenLöschen
  150. Abstruss, schade um die vergeudete Zeit!

    AntwortenLöschen
  151. So eine Zumutung! Beim Tatort gilt: schlimmer geht immer. Absolute Zeitverschwendung

    AntwortenLöschen
  152. Totaler Schwachsinn.. schlimmer gehts nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  153. was für ein verschwendeter Abend! absoluter Schwachsinn...

    AntwortenLöschen
  154. Was ein Stuss dirty dancing wäre die bessere Alternative gewesen

    AntwortenLöschen
  155. In meinem Leben habe ich noch eine Kritik auf einer Seite hinterlassen. Aber nach diesem furchtbaren Tatort - mache ich meiner Unzufriedenheit Luft! Ich habe selten so einen Tatort gesehen. Unglaublich und einfach nur schräg!

    AntwortenLöschen
  156. Dafür wird nun unser Geld rausgeschmissen. Nicht zu fassen. Möchte mal wissen, was dieser Psycho-Nonsens so gekostet hat.

    AntwortenLöschen
  157. Schade um jeden Cent. Wer verbockt so was?

    AntwortenLöschen
  158. Was für Pillen haben sich die Tatort-Macher eingeworfen? Absoluter Mist, der Tatort verkommt immer mehr zur Katastrophe! Schaue ihn nie mehr!

    AntwortenLöschen
  159. So ein Schwachsinn mit unseren Steuergelder..... Nur noch kaputte.

    AntwortenLöschen
  160. Das war pure Verschwendung des Rundfunkbeitrages 😭.

    AntwortenLöschen
  161. Die schauspielerische Leistung OK,
    aber die Handlung eine einzige Zumutung !

    AntwortenLöschen
  162. Kaum einen größeren Scheiß gesehen.

    AntwortenLöschen