Ich hab im Traum geweinet

Folge: 1121 | 23. Februar 2020 | Sender: SWR | Regie: Jan Bonny
Ahnen noch nicht, dass sie später Sex haben werden: die Tatort-Kommissare Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner).
Bild: SWR/Benoît Linder
So war der Tatort:

Wie fünf Tage Karneval – voll anstrengend, volltrunken und voller Sex.

Im fünften Schwarzwald-Tatort wird nämlich nicht nur gesoffen, gestritten, gelallt und geprügelt – es wird auch pausenlos und in aller Nacktheit vor der Kamera gevögelt.

Passend zur TV-Premiere am Tag vor Rosenmontag wird im Schwarzwald Fasnet gefeiert: Auch die Hauptkommissare Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) stürzen sich ins wilde Getümmel, krakeelen besoffen den Refrain von Matthias Reims Gassenhauer Verdammt ich lieb dich mit und landen anschließend prompt in der Kiste.

Regisseur Jan Bonny, der für seinen sperrigen ersten Tatort Borowski und das Fest des Nordens ordentlich Prügel vom Publikum bezog und das Drehbuch zu seinem zweiten Tatort gemeinsam mit Jan Eichbaum schrieb, macht auch diesmal keine Kompromisse und bricht in seinem provokanten Krimidrama gleich reihenweise mit den ungeschriebenen Gesetzen der Reihe. Die Leiche gibt es beispielsweise erst nach einer guten halben Stunde: Der Karlsruher Richter Philipp Kiel (Andreas Döhler, Zorn) hat seine Gattin Elena (Bibiana Beglau, letzter Tatort-Auftritt ebenfalls in Zorn) für eine Schönheits-OP in den Schwarzwald begleitet und liegt erschlagen in seinem Hotelzimmer.

Bis dahin ist schon reichlich passiert: Kiel hat in der Klinik die mittlerweile als Krankenschwester, früher als Escortdame tätige Romy Schindler (Darja Mahotkin) wiedererkannt und flachgelegt, deren Lebensgefährten David Hans (Andrei Viorel Tacu) zur Weißglut gebracht und Tobler und Berg einen neuen Mordfall beschert – nachdem die am Abend vorher ungeschützt miteinander geschlafen haben.


BERG:
Nicht, dass du jetzt schwanger bist.

TOBLER:
Keine Angst. Ich kenn' meinen Zyklus auswendig.


Wenngleich die Auflösung der Täterfrage pro forma bis in die Schlussminuten offen bleibt, hat die 1121. Ausgabe der öffentlich-rechtlichen Erfolgsreihe mit konventionellen Faschingskrimis wie dem Luzerner Tatort Schmutziger Donnerstag oder dem Kölner Beitrag Tanzmariechen wenig zu tun.

Ich hab im Traum geweinet, dessen Filmtitel ein Zitat aus Heinrich Heines Gedichtsammlung Buch der Lieder aufgreift, ist ein TV-Skandal mit Ansage und versucht auch gar nicht erst, sich in ein erzählerisches Korsett pressen zu lassen: Die klassische Ermittlungsarbeit, die wir im Tatort gewöhnt sind, dauert hier kaum mal mehr als drei Minuten am Stück.

Berg weiß nach dem Ausrutscher nicht, wie er mit der neuen Situation umgehen soll, während Tobler nach dem One-Night-Stand vor den Scherben ihrer Beziehung steht. Im Präsidium wird gekeift, gebrüllt und mit Gegenständen aufeinander geschmissen – das sind Szenen, die eher an Rainer Werner Fassbinders Theaterverfilmung Katzelmacher erinnern als an einen klassischen Tatort.

Die drastischen Sex- und Gewaltdarstellungen sind ihrer Intensität oft nur schwer auszuhalten, selbst der Münchner Porno-Tatort Hardcore kommt da vergleichsweise brav daher – umso bemerkenswerter ist es, dass das anstrengende Krimidrama zur gewohnten Sendezeit um 20.15 Uhr läuft (und nicht etwa wie der vergleichsweise harmlose Kölner Tatort Franziska erst um 22 Uhr).

Man mag oft kaum hinsehen, doch wer sich mit der authentisch-rauen Tonalität und den für Bonny typischen, fast quälend langen Gewaltszenen, der dokumentarisch angehauchten Ästhetik aus wackeliger Handkamera und wenig ohrenfreundlich abgemischter Geräuschkulisse sowie dem starken Fokus auf die Gefühlswelt aller Beteiligten anfreunden kann, wird mit einem außergewöhnlichen und durchaus mitreißenden Fernsehfilm belohnt: Der Cast ist erste Sahne, denn vor allem die unverbrauchten Nebendarsteller Darja Mahotkin als nymphomanisch veranlagte Femme Fatale und Andrei Viorel Tacu in seiner Rolle als eifersüchtiger Chirurg arbeiten sich stark aneinander ab.

Bisweilen neigt Bonny aber zur Repetition: Eine dritte Faschingsparty, bei der sich Tobler und Berg erneut der Ausgelassenheit hingeben, hätte es nicht zwingend gebraucht – etwas zu kurz kommt dafür Bibiana Beglau in ihrer Rolle als bandagierte Schönheitspatientin, die aber zumindest die beste und bitterste Filmszene für sich verbuchen darf.

So oder so sind die Empörung, die Beschwerdemails an die ARD und heiße Diskussionen in den heimischen Wohnzimmern aber vorprogrammiert – und das kann für die über weite Strecken so eintönige und durchgeplante deutsche Fernsehlandschaft nur gewinnbringend sein.

Bewertung: 6/10

Rezension der vorherigen Folge: Kritik zum Tatort "Die goldene Zeit"

Kommentare:

  1. Der schlechteste Tatort, den ich jemals gesehen habe. Und ich bin Tatort-Fan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir absolut Recht

      Löschen
    2. Schlimmer geht es nicht

      Löschen
    3. Dieser Tatort war wieder mal eine Zumutung.

      Löschen
    4. Wohl wahr. Schlechteste Tatort aller Zeiten!

      Löschen
    5. Wohl wahr. Schlechtester Tatort aller Zeiten! Bin echt enttäuscht heute.

      Löschen
    6. Absolut richtige Kritik! Und unsere Schweizer Tatorte werden kaputt geschrieben! Diese Schwarzwaldfolge schlagen sie aber meilenweit

      Löschen
    7. Diese Folge liegt noch weit unter dem Niveau „unserer“ Tatorte aus der Schweiz!

      Löschen
    8. Unfassbar, der erste Tatort seit über 30Jahren, den ich nicht bis zu Ende schauen konnte. Handlung einfach nur blöd- Kommissare peinlich!

      Löschen
  2. Geht es in diesem blöden Tatort nur ums Vögeln?
    Selten solch einen Mist gesehen...

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur furchtbar, dafür zahlt man Gebühren? Ist das menschenverachtend, die Musik einfach nur grausam. Und selbst im Fasching kann man sich diesen Blödsinn, der vielleicht einen interessanten Hintergrund hat, nicht ansehen. Schade für den Kommissar, den ich eigentlich mag.
    Liebe Tatort Macher, fragt bitte mal Eure alten Kollegen, auf was es bei Unterhaltung ankommt. Die haben es besser gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. Der schlechteste Tatort seit langem mehr Porno als Krimi der Autor dürfte nie wieder einen Tatort schreiben auch der Regisseur gehört gefeuert. Das hat mit Krimi nichts zu tun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat absolut nichts mit einem tatort zu tun. Möchte die ARD Zuschauerzahlen reduzieren, dann soll sie weiter so grottenschlechte krimis zeigen. Dafür sollen dann die Gebühren erhöht werden! 😫

      Löschen
    2. Echt so schlecht der Tatort !!
      So was kann man niemanden zumuten!!!
      Nee danke!
      Muss ich den anderen recht geben für so ein Scheiss zahlt man und nicht gerade wenig!!!!!!

      Löschen
    3. Das sehe ich auch so. Wer hat sich solch einen Mist ausgedacht ?!?!?? Einfach nur "gruselig":-(

      Löschen
    4. Du sprichst mir aus der Seele. Hat leider gar nichts mehr mit dem zu tun was es mal war..

      Löschen
    5. Wir haben nach zwanzig Minuten umgeschaltet , war nicht zum aushalten!

      Löschen
    6. Das haben wir auch gemacht! So einen diffusen Mist haben wir selten gesehen. Da loben wir uns Krimis wie München Mord oder Nord bei Nordwest, da passt einfach alles!

      Löschen
  5. Wie kann man so ein Mist senden... dank GEZ Gebühren... kein Problem...schämt Euch....

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Tatort war wiederlich und langweilig. Ich bin sonst ein Tatort Fan. Aber dieser ist der reinste Flop.

    AntwortenLöschen
  7. Der Tatort ist einfach nur Schei..... Und wenn das schon alles wäre.... Diese verdammt dumme und laute Musik, dass man das,
    was die Schauspieler sagen,


    überhaupt nicht verstehen kann. Es. war einfach nur laut und furchtbar. Das gilt übrigens auch für andere Tatorte. Dieser war einfach nur schlecht. Es wäre schön, wenn man einfach mal Sonntagabend einen schönen, spannenden Krimi sehen könnte. Wer diese Drehbücher schreibt, und auch noch Geld dafür bekommt, müsste bestraft werden 😏 Es tut mir leid, ich habe mich immer auf den Tatort gefreut, aber es ist nur noch Mist. Vor allem seit die wirklich guten Kommissare ausgetauscht wurden. Es wird Zeit, das da mal wieder was gutes gezeigt wird. Dieses Gejaule als Hintergrund Musik, einfach nur schrecklich!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem stimme ich voll zu.

      Löschen
    2. Ich Sehe es so: es gibt viele sehr schöne Tatorte und super Kommissare (siehe thiel und boerne) aber manchmal kann man sich auch fragen wer den Autoren da ähm naja, auf gut deutsch gesagt in den Kopf geschi*en hat.
      Ich meine man hat halt auch 0 verstanden wer, wieso warum.
      Im allgemeinen war mir dieser zu unverständlich (akustisch und auch so)
      Tut mir leid für die Schauspieler

      Löschen
    3. Ich muss mich auch aufregen..es war unerträglich..die prollende Kommissarin.. die zu laut eingespielte Musik ..teilweise wuste man nicht was überhaupt los ist

      Löschen
    4. Wir haben Untertitel eingeblendet damit wir von dem wirren Treiben nichts verpassen��

      Löschen
  8. So, einen bescheuerten Tatort habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

    AntwortenLöschen
  9. Eine Zumutung für den Zuschauer !

    AntwortenLöschen
  10. So einen bescheuerten Tatort habe ich schon lange nicht mehr gesehen.Wird von Minute zu Minute immer schlimmer

    AntwortenLöschen
  11. Der größte Schund aller Zeiten

    AntwortenLöschen
  12. Der Tatort heute Abend war echt Schrott, ficken und saufen kann ich mir auch bei Big Brother angucken. Und Ermittlungsarbeit war unterste Schublade. Und für so was bezahle ich Gebühren, echt schade

    AntwortenLöschen
  13. Tatort war nicht fesseln langweilig
    Ebend da Um nach unten würde ich mir nicht nochmal ansehen

    AntwortenLöschen
  14. Der schlechteste und langweiligste Tatort, den ich je gesehen habe. Und wir sind Tatort-Fans seit 20 Jahren. Lasst bitte diesen Jan Bonny nie mehr ein Drehbuch schreiben. Einfach nur sch...!

    AntwortenLöschen
  15. Das muss man erst mal hinbekommen!! Ein öder, kleinkarierter Pornofilm, notdürftig als "Tatort" getarnt, mit miesesten Dialogen, mieser Dramaturgie und null Spannung. Kompliment, dass die ARD dafür Geld locker gemacht hat.
    "Someone want to abuse you!" Stimmt, aber, Jan Bonny, wer gibt mir meine 90 Minuten vergeudeter Lebenszeit zurück?

    AntwortenLöschen
  16. Das war der größte scheiß Tatort denich seid langem gesehen hab, für so ei en Mist zählt man gebühren.

    AntwortenLöschen
  17. Das war der größte scheiß Tatort den ich seid langem gesehen hab, für so einen Mist zahlt man gebühren.

    AntwortenLöschen
  18. Schlechter geht es kaum

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe schon viele, auch schlechte, Tatort-Folgen gesehen. Aber diese war eine der schlechtesten. Eine fast nicht nachvollziehbare Handlung, dämliche Sex-Szenen, und krönend dazu diese absolut nervige theatralische Jaul-Musik über den Szenen, das macht aggressiv. Also....Schwarzwald-Tatort kommt auf meine Blacklist. Unmöglich.

    AntwortenLöschen
  20. Grotten schlecht, langweilig, schade um die verschwendete Sendezeit!

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Tatort war mit großem Abstand der Schlechteste der jemals gedreht wurde und zwar in jeder Beziehung,es kam mir vor,als ob irgendjemand auf der Straße angesprochen wurde,hier mitzumachen.
    Die Musik,wenn man das überhaupt so bezeichnen kann,hat diesem Machwerk noch die Krone aufgesetzt.
    Jeder der sich das angetan hat,sollte für die nächsten Jahre die GEZ-Beiträge,zurück bekommen.
    Ein unglaublicher Mist!!!!

    AntwortenLöschen
  22. So schlecht!!!!
    Ich frage mich, ob Tatort schauen noch einen Sinn macht.....

    AntwortenLöschen
  23. Totalausfall...Der Regisseur bekäme bei mir keinen Cent

    AntwortenLöschen
  24. Der schlechteste Tatort aller Zeiten!!!!

    AntwortenLöschen
  25. Das muss man erst mal hinbekommen!! Ein öder, kleinkarierter Pornostreifen, mühsam als Tatort getarnt, mit miesesten Dialogen, mieser Dramaturgie und null Spannung.
    Kompliment, dafür der ARD das nötige Geld aus dem Portemonnaie geleiert zu haben.
    Aber, Jan Bonny, wer gibt mir die 90 Minuten vergeudeter Lebenszeit zurück?

    AntwortenLöschen
  26. Das war der schlechteste Tatort den ich gesehen hab, für so einen Mist zahlt man gebühren

    AntwortenLöschen
  27. Einfach nur furchtbar. Schlecht ist gar kein Ausdruck. Unzumutbar!!!

    AntwortenLöschen
  28. Mies, mies.. Null Ermittlungsarbeit.. Kaputte Typen... Rumvöglerei.. Arzt liegt auf dem Boden.. Patientin rennt blind weg... Wie kommt man auf so ein Drehbuch.. War heute die falsche Entscheidung

    AntwortenLöschen
  29. Schlechtester Tatort! Komische Dialoge, Darstellung verstörender Beziehungen, nur Sex!

    AntwortenLöschen
  30. Der übelste Tatort aller Zeiten!!! Von Anfang bis zum Schluss!!! Ich hab ihn mir nur deshalb ganz angesehen, weil ich es einfach nicht fassen konnte, was da für ein Mist gezeigt wurde...

    AntwortenLöschen
  31. Zum Glück gibts im ZDF noch das Traumschiff , bessere Storys und der Silbereisen würde alle Schauspieler vom Tatort glattweg an die Wand spielen .
    Grottenschlecht.

    AntwortenLöschen
  32. So ein schlimmer Tatort.... nur saufen, rauchen, poppen und dann als Steigerung auch noch Frauen prügeln. Gruselig...

    AntwortenLöschen
  33. Sehr unangenehmer Tatort! Sexistisch ohne Ende und sehr verwirrend zu gucken, vom schlechten Ton ganz zu schweigen!

    AntwortenLöschen
  34. Schade um die Sendezeit. So ein abstruser Tatort. Traurig für alle Fans. Hoffentlich kommt bald mal wieder ein richtiger Tatort. Ich gebe die Hoffnung nicht auf!

    AntwortenLöschen
  35. Der übelste Tatort aller Zeiten!!! Von Anfang bis zum Schluss!!! Ich hab ihn mir nur deshalb ganz angesehen, weil ich es einfach nicht fassen konnte, was da für ein Mist gezeigt wurde...

    AntwortenLöschen
  36. Schlimmer geht's nimmer.

    AntwortenLöschen
  37. Schlechtester Tatort ever. Leider. Ich freue mich auf jeden Tatort am Sonntagabend.

    AntwortenLöschen
  38. Mein Gott, was war das?
    Die letzten Tatorte waren schon oft schlecht, aber dieser übertrifft echt alles was Geschmacklosigkeit und Langeweile betrifft. Einfach nur schlecht. Man muss sich echt überlegen, ob man sich das noch weiter antun muss.

    AntwortenLöschen
  39. Immer weniger Tatort Krimis sind noch sehenswert. Nächstes mal werde ich umschalten. Das war nicht akzeptabel

    AntwortenLöschen
  40. Der Untergang des Tatorts!!!

    AntwortenLöschen
  41. Der schlechteste Tatort aller Zeiten.

    AntwortenLöschen
  42. Schlimmster Tatort ever! Über die Story kann man ja streiten, aber handwerklich war das so schlecht! Ton (entweder zu leise oder zu laut) und vor allem die Kameraführung (bei einigen Szenen wurde mir fast schlecht). Ich habe nach 1 Stunde aufgegeben... 0 von 10

    AntwortenLöschen
  43. Wie kann man hier 6/10 Punkten geben....0 Punkte wären noch zu viel

    AntwortenLöschen
  44. Eine absolute Vollkatastrophe. Die Schauspieler waren schlecht zu verstehen. Irritationen kamen besprochen. auch auf, als in den letzten Minuten, kurz vor Schluss eine letzte weitere Leiche (Suizid), gezeigt wurde. Man konnte nur raten, wer's sein sollte ( wahrscheinlich die operierte, frisch verwitwete Schönheitstussi...bildlich schlecht dargestellt
    Schade um den schönen Sonntag Abend- ärgerlich
    Miserabler Tatort

    AntwortenLöschen
  45. Mein Gott, was war das?
    Die letzten Tatorte waren schon oft schlecht, aber dieser übertrifft echt alles was Geschmacklosigkeit und Langeweile betrifft. Einfach nur schlecht. Man muss sich echt überlegen, ob man sich das noch weiter antun muss.

    AntwortenLöschen
  46. Das war grottig. Warum dürfen für so eine Schlechtleistung Gebühren erhoben werden.

    AntwortenLöschen
  47. Unglaublich so Etwas zu senden...
    Ich dachte, in letzter Zeit viele schlechte "Tatort" gesehen zu haben,aber man kann es anscheinend immer noch toppen.
    Schlechter geht es nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  48. Mein Gott, was war das?
    Die letzten Tatorte waren schon oft schlecht, aber dieser übertrifft echt alles was Geschmacklosigkeit und Langeweile betrifft. Einfach nur schlecht. Man muss sich echt überlegen, ob man sich das noch weiter antun muss.

    AntwortenLöschen
  49. Wie kann man sich als Schauspieler für so ein Scheiss hergeben.Fürchterlich

    AntwortenLöschen
  50. Dieser Tatort war eine Zumutung für die Zuschauer. Wenn unsere Gebühren so einen Mist finanzieren, sollten wir alle unsere Zahlungen stoppen und streiken. So geht das nicht

    AntwortenLöschen
  51. Selbst gute Schauspieler konnten dieses schlechte Drehbuch nicht retten. Schade um die Zeit!
    Dies bestätigt mich als alter Tatortfan keiner mehr zu sein. Nee neee neee

    AntwortenLöschen
  52. Langsam frage ich mich wozu unsere Rundfunkgebühren noch missbraucht werden...für mich war es nur Schund..TATORT als Merkmal für spannende geistreiche Krimi-Unterhaltung scheint endgültig vorbei zu sein.


    AntwortenLöschen
  53. Das war grottig. Fürchterlicher Tatort. Zum Abschalten. Leider haben wir bis zum Ende durchgehalten.

    AntwortenLöschen
  54. UNFASSBAR SCHLECHT!
    Das war der grösste Mist an Handlung und noch schlimmer Ton u.
    Musik , nee sorry Gejaule- Musik war das nicht.
    Die Verantwortlichen bitte sofort feuern inkl. Autor Regisseur

    AntwortenLöschen
  55. Absolut zum Fremdschämen! Pseudo-Doku oder mit versteckter Kamera gefilmt? Und das zur Primetime. Der Regisseur brauchte vielleicht eine Aus-Zeit...

    AntwortenLöschen
  56. Schlechtester Tatort aller Zeiten, habe nichts verstanden und was sollen die vielen Sexszenen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 👎👎👎Mir fehlen die Worte,unglaublich,das so etwas gesendet und Produziert wird.🤮

      Löschen
  57. Langweilig! Wo war hier Spannung und Ermittlung? Nur Saufen, Sex und monotone Unterhaltung reicht für gute Krimis wohl nicht aus.
    Die Macher dachten wohl, dass wegen Fasching jeder Zuschauer betrunken vorm TV sitzt.
    Das war nix!!!

    AntwortenLöschen
  58. verschwendete Gebühren und 1,5 Std. Lebendszeit

    AntwortenLöschen
  59. Der größte Mißt den ich je gesehen habe Eine Schande wie unsere Gebühren mißbraucht werden. Gibt es denn nur noch Idioten bei den Filmemachern? R.V

    AntwortenLöschen
  60. Ein außergewöhnlicher Tatort, gut gespielt. Interessantes Spiel mit Stimmung, Maskierung und zwischenmenschlichen Abgründen. Ich fand ihn gut.

    AntwortenLöschen
  61. Also so schlecht fand ich diesen Tatort nicht
    Besser wäre freilich gewesen, man hätte auf die Fastnacht im Film verzichtet, die Exzesse der Kommissare war mehr als Peinlich. Aber die ARD meint eben an diesem Sonntag müsse es passend zum Karneval derb zugehen. Die Geschichte an sich war interessant und hätte einen seriöseren Rahmen verdient gehabt.

    AntwortenLöschen
  62. Einfach furchtbar!! Wie kann man so einen Mist schreiben, drehen, senden und sehen?? Ich habe nach 20 Minuten umgeschaltet, weil ich mir dieses Elend nicht länger antun wollte! Und diese 20 Minuten waren völlig überflüssig und verschwendet! Ist ja alles Geschmackssache, für mich grottenschlecht!!

    AntwortenLöschen
  63. Porno um diese Sendezeit, eine Frechheit.

    AntwortenLöschen
  64. solange für so einen mist Geld ausgegeben wird werde ich für niemanden Spenden

    AntwortenLöschen
  65. Vergeutete Zeit. Absolut schlecht!

    AntwortenLöschen
  66. Was soll das denn sein? Einer der schlechtesten, wenn nicht bis jetzt der schlechteste tatort ever. Story und Musik einfach nur Quatsch.

    AntwortenLöschen
  67. Es war einfach furchtbar,nervig und laut,so das man kaum was verstehen könnte.Der Film macht einen nur krank und erhöht den Blutdruck,einfach schlimm.

    AntwortenLöschen
  68. Extrem schlechter Tatort. Da hat nichts gepasst und die Geschichte mit dauerhaft saufenden und absurd kopulierenden Darstellern war an den Haaren herbeigezogen. Mit Krimi hat das nichts zu tun. Also wieso wird so was als Tatort gesendet. Die Musik war zumindest konsequent gewählt um das ganze abzurunden.

    AntwortenLöschen
  69. Ich habe den Tatort immer gerne gesehen, aber das war bisher die Spitze der in der letzten Zeit gesendeten schlechten Tatorte. Ich will es gar nicht weiter kommentieren ausser: das war reine Schei... .




    AntwortenLöschen
  70. War mein erster Tatort. Ist das immer so schlecht? Kann nicht nachvollziehen wieso dass deutsche Volk sowas feiert. Null Überraschungen, schlechte Schauspieler... wirklich absolute Zeitverschwendung von allen involvierten - Zuschauer, Produzenten... einfach Datenmüll auf irgendeinem Server

    AntwortenLöschen
  71. Schlechtester Tatort ever

    AntwortenLöschen
  72. Mein Entsetzen kann ich nicht in Worte fassen. Ist ja nicht so als würde ich gerne GEZ zahlen, aber nach diesem Streifen hier... unfassbar...

    AntwortenLöschen
  73. Witzig, nur den letzten Satz der Kritik lesen, und dann die Kommentare dazu...
    Mir gefällt dieser Tatort auch nicht, aber ab und zu über den Tellerrand schauen ist schon manchmal ganz gut...

    AntwortenLöschen
  74. Wir sind große Tatortfans, es gab immer mal einen, der nicht so toll war, ABER dieser war einfach nur schlecht!!! Dürfte den Titel Tatort nicht tragen...

    AntwortenLöschen
  75. so ein Mist- Tatort. verschenkte Zeit.

    AntwortenLöschen
  76. So ein Schwachsinn habe ich noch nicht gesehen. Eine verlorene Zeit vorm Fernsehen. 0 Punkte

    AntwortenLöschen
  77. Interessant, dass man so einen Mist doch noch irgendwie positiv rezensieren kann! Erstaunlicherweise habe ich weder auf Twitter noch hier in den Kommentaren auch nur eine einzige positive oder auch nur relativierende Einschätzung gefunden.
    Klar, man kann sich natürlich immer auf das Podest des Kunstsinnigen stellen und diejenigen, die die Kunst nicht erkennen, sind dann halt Banausen - nur, dass alle - wirklich alle Tatortzuschauer zu doof sind, um das zu verstehen, das erscheint mir doch unwahrscheinlich!

    AntwortenLöschen
  78. Keine Worte....... Die Macher sollen sich mal einen Schwedischen Krimi anschauen, dann sehen sie wie so etwas gemacht wird. Schade um meine Zeit und meine Nerven!!!!!

    AntwortenLöschen
  79. Selten so eine miserablen Tatort gesehen. Ich habe im Traum geweinet topt da sogar Murot's Murmeltiertag in der Bank.
    Ton viel zu leise im Kontrast zu dem grausigen Singsang, wackelige Kameraführung, dass einem übel wird auf dem Sofa und eine Handlung zum Gähnen. War das Kunst, oder kann das weg?
    Schumi würde sich im Grab umdrehen...
    Das geht besser Leute. Oder lasst es lieber!

    AntwortenLöschen
  80. So ein Schwachsinn habe ich noch nicht gesehen. Verlorene Zeit vorm Fernsehen. 0 Punkte

    AntwortenLöschen
  81. Über soviel Niveaulosigkeit kann ich nur den Kopf schütteln.
    Unterirdisch schlecht, ein Schritt näher in Richtung Volksverdummung!

    AntwortenLöschen
  82. Selten so einen schwachsinnigen Tatort gesehen!

    AntwortenLöschen
  83. Der größte bullshit, den ich je bei Tatort gesehen habe.
    Und dafür muss man auch noch GEZ Gebühren zahlen.
    Eine bodenlose Frechheit.

    AntwortenLöschen
  84. so ein Mist Tatort. Hoffentlich schreibt der Regisseur nicht noch einen.

    AntwortenLöschen
  85. Was soll man dazu sagen! Jeden Sonntag das gleiche Drama man versteht kein einziges Wort!! Inhaltlich eine vollkatastrophe

    AntwortenLöschen
  86. Wir haben leider nach 20 Minuten weggeschaltet. Die Szenen von Gewalt und Sex waren irritierend und hässlich. Sorry, das war ein Reinfall am Sonntag Abend. Ich hatte mich sehr auf den Tatort gefreut,

    AntwortenLöschen
  87. Unterirdisch schlecht, absolut niveaulos!
    Ein Schritt näher in Richtung Volksverdummung!

    AntwortenLöschen
  88. So ein schlechter Tatort! So schade für die Schuttige im Schwarzwald, die noch die beste Rolle hatten. Es war nicht nur eine total langweilige Story, sondern auch absolut unauthentisch für die Region. Die Drehbuchautoren sollten sich mal vorher informieren, dass es in der Region Fasnacht/Fasnet heißt und nicht Karneval. Keine Person spricht nur ansatzweise badisch, die Art zu feiern wirkte auch eher wie in Köln.
    Dann noch die schlechten Dialoge, wenig Ermittlerarbeit, wenig Spannung, zu viel Porno.. Mehrmals haben wir umgeschaltet, weil diese Langeweile nicht auszuhalten war. Ich bin total enttäuscht!

    AntwortenLöschen
  89. Unfassbar schlechter Tatort. Schade um die vergeudete Lebenszeit

    AntwortenLöschen
  90. So kann man den Tatort-Fans einen anderen Sender Sonntagabends schmackhaft machen. Permanent besoffene Polizisten, schräge, unpassender Musikhintergrund, Genuschel statt Sprache, und Polizeiarbeit abseits jedglicher Realität. Einfach Scheiße.

    AntwortenLöschen
  91. furchtbar, auch der Artikel auf dieser Seite hier

    AntwortenLöschen
  92. Das ist eine Frechheit.
    Wie man sowas drehen kann...? Merkt denn keiner was für ein Mist er zusammen Schauspieler?
    Schlimm.

    AntwortenLöschen
  93. Fuckelumzug in elzach ??
    Total beleidigend für elzach wo es fasnet heißt und net Karneval!! Totale Zeit Verschwendung!! Schade

    AntwortenLöschen
  94. Sonntagabend, 20.15 Uhr und es ist TATORT Zeit. Das war einmal. Mittlerweile ist jede Folge ein Lotteriespiel. Es gibt einmal die richtig guten und die grottenschlecht, so wie der heutige Sonntagabend bewiesen hat. Die Filmmusik so miserabel und viel zu laut, übertönte die Dialoge, was allerdings im Nachhinein nicht schlimm war. In Zukunft werde ich mich nur auf die wenigen sehenswerten TATORT Krimis wie z. B.aus Münster beschränken oder den Polizeiruf 110 für den Sonntagabend freihalten.
    Viele schlechte Folgen kann man auf die Liste schreiben, der heutige führt die Spitze an.

    AntwortenLöschen
  95. Sonntagabend, 20.15 Uhr und es ist TATORT Zeit. Das war einmal. Mittlerweile ist jede Folge ein Lotteriespiel. Es gibt einmal die richtig guten und die grottenschlecht, so wie der heutige Sonntagabend bewiesen hat. Die Filmmusik so miserabel und viel zu laut, übertönt die Dialoge, was allerdings im Nachhinein nicht schlimm war. In Zukunft werde ich mich nur auf die wenigen sehenswerten TATORT Krimis wie z. B.aus Münster beschränken oder den Polizeiruf 110 für den Sonntagabend freihalten.
    Viele schlechte Folgen kann man auf die Liste schreiben, der heutige führt die Spitze an.

    AntwortenLöschen
  96. Die Redaktion Tatort ist wohl nicht mehr in der Lage, bestimmte Kriterien bezügl. des Programmauftrages zu erfüllen. Dieser Schwarzwaldtatort zeigt in seiner ganzen Ausführung die Unfähigkeit dieser Redaktion. Statt die ethischen Grundsätze einzuhalten, wurde uns ein dümmlicher Porno vorgesetzt, bar jeder vernünftigen Ermittlungsarbeit, Primitivarbeit in Potenz. Dramaturgie Fehlanzeige.

    AntwortenLöschen
  97. Das als Kunst zu verkaufen, ist eine Unverschämtheit. Kunst kommt von Können. Sex, Saufen und wieder Sex ist keine Kunst.

    AntwortenLöschen
  98. Furchtbar das man Frauen 2020 so darstellt. Zu fickende Weiber! Aus dem Zeitalter sind wir doch wohl raus. Wieder ein schlechter Tatort. Man sollte die Serie auflösen. Wir hatten unser Tatort Zeitalter!!

    AntwortenLöschen
  99. Was war das denn? Ich dachte schon ich brauch ein Hörgerät

    AntwortenLöschen
  100. Wieder aus gemacht...

    AntwortenLöschen
  101. LANGWEILIG!! Keine Spannung, öde Story, Bettszenen im Stil von Schulmadchenreport 1976 und furchtbare Musik. Bin nach 50 Minuten ins Bett gegangen...

    AntwortenLöschen
  102. LANGWEILIG!! Keine Spannung, öde Story, Bettszenen im Stil von Schulmadchenreport 1976 und furchtbare Musik. Bin nach 50 Minuten ins Bett gegangen...

    AntwortenLöschen
  103. Da muss jemand ein echt freches Händchen für diesen Tatort gehabt haben, als er in der Redaktion durchgewunken wurde: Kunst-Tatort mit frischem Sex, inhaltleeren Dialogen und - die geniale Idee überhaupt - Dekonstruktion der banalen Zuschauererwartung eines Krimis. Beim Stichwort "Dekonstruktion" müssen wohl alle in die Knie gegangen sein und Jan Bonny angebettelt haben, doch ja diesen Tatort zu drehen. Was er denn tat. Herausgekommen ist ein öder Pornostreifen mit Lautgeräuschen, die wohl Worte sein sollten, und einer Dramaturgie auf der Ebene eines Gullydeckels. Kompliment, Jan Bonny, das muss Ihnen erst einmal einer nachmachen.

    AntwortenLöschen
  104. Ich muss mich den geneigten Zuschauern anschließen und sagen:Eine größere Schei... habe ich noch nicht gesehen.Das war kein Tatort,das war ein äußerst schlechter Porno ohne Regiekompetenz und mit der schlechtesten Musik die jemals verbrochen wurde

    AntwortenLöschen
  105. Grausam, einfach nur grausam...
    Man schwankt zwischen staunenden Ungläubigtkeit und Wut.
    Dialoge - grottenschlecht, Kamera und Licht - furchtbar, schauspielerische Leistung - mangelhaft, Musik - reinste Folter.
    Der schlechteste Tatort ever, ever, ever.
    Und mich würde wirklich mal interessieren, wie so der so faaaantatische Kritiken bekommen hat.
    Warn die auch besoffen?

    AntwortenLöschen
  106. Als Freiburger kann man sich hier wirklich nur fremdschämen. Der Film war allen Ernstes ab 12 Jahren freigegeben! Was sagt man dazu ? Die Kripo in Freiburg sowie eigentlich die ganze Fasnachtsveranstaltung in Elzach wurde als besoffenes Volk dargestellt. Was sagen die eigentlich dazu? Tonqualität/Sprache samt Recherche was Fasnacht und Karneval betrifft, unterirdisch.
    Das Ganze war krank und eine Unverschämtheit und sollte nicht ohne Strafe bleiben.

    AntwortenLöschen
  107. Wirr, schlechte Tonqualität zu Beginn, gehört in die Rubrik der "schlechtesten Tatorte aller Zeiten". Herr Kalkhofe wird sich freuen.

    AntwortenLöschen
  108. Leider ist es mittlerweile so das von 5 Tatorten 1 guter dabei ist. Geht das ganze so weiter werden leider immer weniger diesen scheiß ansehen.

    AntwortenLöschen
  109. Schlechtester Tatort aller Zeiten. Totale Enttäuschung. Da freut man sich und dann! Ermittler die sich so die Kante geben. Übertrieben! Echt traurig!

    AntwortenLöschen
  110. Was für eine Scheiße!

    AntwortenLöschen
  111. Also mich beschäftigt die Folge schon noch immer.. Es war doch nicht wirklich Romy die ihn umgebracht hat oder?!

    Außerdem wurde den ganzen Tatort über eine bizarre Stimmung gehalten, die ich persönlich eigentlich sehr fesselnd fand. Dazu auch passend die skurrile Musik.

    AntwortenLöschen
  112. Sorry, das war eher ein billiger Schwanzwaldtatort denn sein Schwarzwaldtatort

    AntwortenLöschen
  113. Schlechteste Tatort seit Jahren

    AntwortenLöschen
  114. Es reicht halt einfach nicht, wenn der Leitfaden einer WICHTIG WICHTIG Geschichte ist:"Wir verzichten auf den Sympathieträger, ziehen die Schauspieler unverteilhaft an und sorgen dafür, daß sie alle ein wenig übelriechend aussehen, auch beim FICKEN"
    Die schnell aufkommende Langeweile ist so dominant, daß sogar die nervend plakativ und schlecht gemachte Musik nicht weckt....... einfach murks....bluff.... humorloses Kunsthandwerk.....

    AntwortenLöschen
  115. Schlechteste Tatort aller Zeiten! Das hatte nichts mit Kunst zu tun. Absurde Handlungen, Sex ohne Erotik, nur zum ekeln, sinnlose Gewalt, absolut miese Tonqualutät, genuschelte Konversation, aber nichts, das Unterhaltungswert hatte. Das braucht kein Mensch. Jeder Vorabendkrimi ist spannender!

    AntwortenLöschen
  116. Sonntagabend, 20.15 Uhr und es ist TATORT Zeit. Das war einmal. Mittlerweile ist jede Folge ein Lotteriespiel. Es gibt einmal die richtig guten und die grottenschlecht, so wie der heutige Sonntagabend bewiesen hat. Die Filmmusik so miserabel und viel zu laut, übertönt die Dialoge, was allerdings im Nachhinein nicht schlimm war. In Zukunft werde ich mich nur auf die wenigen sehenswerten TATORT Krimis wie z. B.aus Münster beschränken oder den Polizeiruf 110 für den Sonntagabend freihalten.
    Viele schlechte Folgen kann man auf die Liste schreiben, der heutige führt die Spitze an.

    AntwortenLöschen
  117. Wir haben nach 45 Minuten weggezappt. Einfach unerträglich.

    AntwortenLöschen
  118. Hat die ARD mit Sex ein Problem? Warum müssen um halb neun abends Kommissare übereinander herfallen? Wie billig und krank! -- Traurig, was für einen verdorbenen und verkorksten Beziehungsdreck man KINDERN zu dieser Sendezeit zumutet. Und langweilig war er auch irgendwie...

    AntwortenLöschen
  119. Ich bin Tatort Fan, dies schon seit langen Jahren, aber dieser Film war doch eine Frechheit.
    Sex, saufen und Gewalt im Suff ohne Handlung ist einfach beschämend. Frauen sind weder im Karneval, noch anderswo ein Gegenstand der zu gebrauchen ist.

    AntwortenLöschen
  120. Dieser Tatort ist der Gipfel an Geschmacklosigkeit und eher ein Softporno als ein Krimi. Dazu noch ein unterirdischer Ton.
    Grauenhaft!!

    AntwortenLöschen
  121. Schade das in manchen Tatort Folgen die Handlung immer schlechter und langweiliger wird. GESTERN war ja ein TOTALREINFALL....! 🙄

    AntwortenLöschen
  122. Ich bin jahrzehntelang ein Tatort-Fan. IN den letzten Jahren hat sich leider die Qualität des Tatorts sehr geändert. Der gestrige Tatort ist die absolute Krönung. Eine Zumutung in jeder Beziehung!!!
    Schlussfolgerung:
    1.Tatort gehört auf Grund seiner Entwicklung nicht mehr zu den sehenswerten Sendungen.
    2.Die Gebühren bezahle ich nur unter Protest (übrigens schön, dass eine Erhöhung ins Haus steht).
    3.Das war es!

    AntwortenLöschen
  123. Der schlechteste Tatort seit langer Zeit. Eine Verschwendung von Rundfunkbeiträgen. Wie hier eine Bewertung von 6/10 zustande kommt ist mir schleierhaft. Nach den ganzen Kommentaren müsste hier eine 0/10 stehen.

    AntwortenLöschen
  124. Grottig. 0 von 10 Punkten aus meiner Sicht. Nach 15 min umgeschaltet auf Tim Mälzer. Kitchen Impossible war sehr unterhaltsam, trotz Werbepausen.

    AntwortenLöschen
  125. Ich möchte einmal erleben das sich die Verantwortlichen der ARD für so eine GEZ Gebühren Vernichtung entschuldigen!

    AntwortenLöschen
  126. Da muss man ja zu Netflix flüchten.

    AntwortenLöschen
  127. Einfach nur miserabel. Diesmal hat die Redaktion des SWR komplett versagt. Tipp für Schwarzwaldgemeinden: Wenn der Tatort anruft, sofort auflegen. Ihr dient lediglich als Folklore mit einem Kauderwelsch von Dialekt.

    AntwortenLöschen
  128. Grottenschlecht, Niveaulos. Da fragt man sich was sich der Drehbuchautor dabei gedacht hat.

    AntwortenLöschen
  129. Was hat sich der Ressigeur dabei gedacht: wenn überhaupt? Erst lässt er die Hästräger der allemannischen Fasnet als rücksichtslose Schläger auftreten, die auch vor den Tränen einer Frau und der Panik eines Kindes keinen Halt machen, dann geht es nur um Sex, dabei werden Frauen und Männer entweder abartig oder verklemmt dargestellt.Finde schade, dass in anderen "Tatort" Sendungen häufig abartige und kaputte Typen ermitteln. Das und deren "Rhetorik" muss man sich nicht anhören.

    AntwortenLöschen
  130. Bin am TV eingeschlafen . Hatte Alpträume . Schlimmer geht nimmer .

    AntwortenLöschen
  131. 70er Jahre-Porno trifft es ganz gut.... Wenn man sich schon unbedingt hüllenlos zeigen muss, sollte es wenigstens halbwegs attraktiv aussehen!!!! Handlung und Niveau =0

    AntwortenLöschen
  132. Grotten schlecht ich möchte meine GEZ gebühren zurück.Das war kein Tatort das war Bullshit schade um die zeit.

    AntwortenLöschen
  133. Auf der Liste der schlechtesten Tatort ganz weit oben.
    Eine langweilige Aneinanderreihung weil, in der gezeigten Kausalität, nicht sinnvollen, fragwürdigen Sex-, Gewalt-, Selbstmordszenen. Wenn schon als stilistisches Mittel verwendet, dann doch bitte mit der notwendigen Tiefe.
    Wirklich schlecht.
    Außerdem, sprechen die Schauspieler teils sehr undeutlich.
    Dies ist leider auch in anderen Tatorten sehr häufig der Fall

    AntwortenLöschen
  134. Zum Fremdschämen. Der schlechteste Tatort aller Zeiten. Würdet Ihr bitte mal einen Spezialisten für den Ton engagieren - nicht nur für den gestrigen Tatort. Das Ende des Tatorts am Sonntagabend

    AntwortenLöschen
  135. Dieser Tatort war wieder eine Katastrophe,kam mir vor,als wenn die Schauspieler ihre Texte improvisiert hätten. Warum werden solche Experimente gemacht und nicht solide Ermittlerarbeit gezeigt? Ich glaube echte Tatortfans wollen so etwas wie Sonntag nicht sehen.

    AntwortenLöschen
  136. Dieser Tatort war wieder eine Katastrophe,kam mir vor,als wenn die Schauspieler ihre Texte improvisiert hätten. Warum werden solche Experimente gemacht und nicht solide Ermittlerarbeit gezeigt? Ich glaube echte Tatortfans wollen so etwas wie Sonntag nicht sehen.

    AntwortenLöschen
  137. Das war soooo schlecht. Ich wunderte mich nur über die gute Kritik vom Spiegel. Ich bin da wohl nicht intelligent genug, um das zu verstehen.

    AntwortenLöschen
  138. Wirklich strange - aber richtig nervig war die absolut schlechte tonquität oder das Genuschel der Schauspieler. Teilweise war Minuten lang nichts zu verstehen, zudem von der lauten Musik überlagert. aber viel verpasst hat man da eh nicht.

    AntwortenLöschen
  139. Gruselig, einfach nur gruselig und niveaulos. Dafür GEZ Gebühr... nicht zufassen. Macht sowas nie wieder!

    AntwortenLöschen
  140. Furchtbar, da freut man sich auf Tatort und dann wieder so ein Mist... nur gut dass es noch die"alten" zum anschauen gibt

    AntwortenLöschen
  141. Bescheuerte Quatsch, eine Sonntagabendzumutung!

    AntwortenLöschen
  142. Wär's von Ingmar Bergman, wär's ein Meisterwerk...

    AntwortenLöschen
  143. Eigentlich wollte ich schon während der Ausstrahlung einen Kommentar abgeben. Aber ich dachte, warte mal ab. Ich kann nur bestätigen, was alle anderen die vielen, vielen vor mir, geschrieben haben. Der arme Herr Wagner!!
    Gitti Köpke

    AntwortenLöschen
  144. ... unterste Schublade ��

    AntwortenLöschen
  145. Noch nie so einen besch...... Tatort gesehen - keine Handlung erkennbar und mieser Ton, absolut grottenschlecht.

    AntwortenLöschen
  146. der schlechteste tatort aller zeiten. punkt.es ist nur traurig, wenn der auch noch im Ausland gezeigt wird.ARD NACHDENKEN! ! !

    AntwortenLöschen
  147. Danke für dieses Kunstwerk! Ein Spiegel der kranken Gesellschat; alle die sich hier aufregen, sollten mal reflektieren, ob sie nicht auch Teil dieses Spiels sind. Wer von Euch war nicht besoffen auf einer Faschings/Karnevalsveranstaltung unterwegs? Wer von Euch hat nicht schon darüber nachgedacht die Kollegin zu ... oder es sogar schon getan. Und dass Alkoholmissbrauch schon längst gesellschaftlich anerkannt ist und eine legale Droge die sehr abhängig macht, ist auch keine Neuigkeit. Ich begrüße diese wachrüttelnden Themen. Unser Frauen/Sexbild ist nicht mehr gesund; das wird hier aufgezeigt. Männer gehen in den Puff, weil es Frauen gibt, die sich dort anbieten. Und sicherlich hinterlässt das Spuren bei den Frauen. Das wurde hier aufgezeigt. Und dazu noch künstlerisch anspruchsvoll. Danke. Die Themen zu Kindermord/-pornografie könnt ihr Euch aber wirklichh sparen. Das ist dann doch zu krank für einen Sonntagabend! Danke

    AntwortenLöschen
  148. Wirklich eine echte Schande..schlecht-schlechter-der aller schlechteste!!!

    AntwortenLöschen
  149. Schlecht schlecht und noch mal schlecht

    AntwortenLöschen
  150. war doch nicht schlecht. Berg und Franziska, hoffentlich wird das nich etwas (-;

    AntwortenLöschen
  151. Da wo ich lebe, wird viel Bier getrunken, aber aus Gläsern. Greta würde sich die Haare raufen wieviel Müll hier produziert wurde. Apropo Müll: der ganze Film war Müll! Ständig nackte Männerärsche ist einfach grausam!

    AntwortenLöschen
  152. Absoluter schlechtester Tatort aller Zeiten. BITTE NIE MEHR DIESE ERMITTLER. Eine Schande

    AntwortenLöschen
  153. Ich fand den Tatort extrem schlimm! Außerdem dürfte er meiner Meinung nach zu dieser Sendezeit gar nicht ausgestrahlt werden! Ich bin wirklich ein Tatort Fan, aber dieser war grausig! Ich hoffe nur, dass so etwas nicht ausgestrahlt wird!

    AntwortenLöschen
  154. Fürchterlich. Kaum zu ertragen. Wer denkt sich so einen Schwachsinn aus? Was ist mit dem guten alten Krimi passiert? Mord, Leiche, Spannung, Aufklärung.....bitte verschont uns vor diesem Mist, wie wir ihn am vergangenen Sonntagabend ertragen mussten. ...

    AntwortenLöschen
  155. Grauenvoll. Schlechtester Tatort seit langem. Wer um Himmels Willen denkt sich so einen Schwachsinn aus.

    AntwortenLöschen
  156. Punkt 1
    Warum wurde mein Beitrag nicht eingestellt ?
    Punkt 2
    Kommt doch der Schei.. heute noch Mal .
    Also die ARD ist doch völlig Schmerz frei . Diesen Sender sollte man aus seinem TV verbannen .

    AntwortenLöschen
  157. Uff, Hardcore sind v.a. die Kritiken! Aber wir kennen das: Alles, was uns zu hoch ist, finden wir Sch...

    AntwortenLöschen
  158. Schlechte Story, furchtbare Dramaturgie, üble Regie, Tontechnik Note 6! Der schlechteste Tatort, den ich je sah. Ich bin kein Gegner der Rundfunkgebühren, aber sowas darf nicht mit unserem Geld produziert werden.

    AntwortenLöschen
  159. Der ganze Film ein ekelhafter Alptraum, sorry das war der letzte für mich !

    AntwortenLöschen
  160. Hört mal, ihr eindimensional denkenden Beschwerdeführer:
    1. Eure Gebühren zahlt ihr auch für Carmen Nebel und für auf 7 Sendern gleichzeitig laufende Spirtübertragungen.
    2. Der schlechteste Tatort war's definiert nicht, dafür hat Murot einfach zu oft mit seinem Tumor geredet und andere zu oft gesungen.
    3. Charakterbildende Filmszenen sind ein hohes und viel zu selten gewordenes Gut in dieser Filmreihe. Die Reflexion der eigenen Sexualität, der Umgang der Protagonisten mit ihrer Empfänglichkeit für Annäherungen sowie die durch Lautstärke und Nacktheit bloßgestellte Zügellosigkeit von Fasnacht bzw Karneval bilden ein wahrlich angemessenes neben-kriminalistisches Fundament dieses Tatortes.
    4. Ja, auch für mich für einen Tatort zu viel Nacktheit und zu viel rohe Gewalt.
    5. Ja, der Ton war ne echte Katastrophe!

    AntwortenLöschen
  161. Vielleicht kein Tatort, mit Sicherheit sperrig, verstörend und geprägt von einer ebenso schonungslosen wie ehrlichen, weil die Menschen in ihrer ganzen normalen, lebensnahen Unattraktivität zeigenden Bildsprache - losgelöst von der 08/15-Machart des Krimigenres betrachtet aber ein mutiger, fordernder, den TV-Mainstream bereichernder Film, der als Feuchtbiotop in einer Landschaft aus echten Ekelerregern wie RTL2 oder echtem Sexismus wie GNTM seine Daseinsberechtigung haben muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz im Gegenteil....Verstörung als Selbstzweck.....Mit billigsten, kunsthandwerklichen. Mitteln... es reicht nicht, die Schauspieler unvorteilhaft zu bekleiden und immer ein wenig miefend aussehen zu lassen, auch beim Ficken...ohne die, übrigens nervend schlecht gemachte Musik, hätte man evtl gemerkt, dass da nix abgeht,

      Löschen
  162. Der erste tatort den ich abgedreht habe, so eine Katastrophe, echte Frechheit sowas

    AntwortenLöschen
  163. Hallo zusammen, was denkt Ihr denn: war sie es jetzt oder doch Ihr Partner?

    AntwortenLöschen